Onlinebefragung

Risiko-Einschätzungen

Oganian, Yulia; Heekeren, Hauke R. & Korn, Christoph W.

Risiko-Einschätzungen

Das Verwenden einer Fremdsprache, in der man geringe Kenntnisse besitzt, reduziert den Optimismus über die persönliche Zukunft.

Viele frühere Studien zeigten, dass die meisten Menschen ihre persönliche Zukunft generell rosig sehen. Das heißt, sie schätzen die Wahrscheinlichkeit positive Ereignisse zu erleben relativ hoch ein, während sie die Wahrscheinlichkeit negative Ereignisse zu erleben im Vergleich dazu niedrig einschätzen. Diese Wahrscheinlichkeits-Einschätzungen werden „Risiko-Einschätzungen“ genannt. Dank des SoSci Panels konnten wir testen, wie sich die Sprache, in der diese Einschätzungen abgegeben werden, auf den Optimismus auswirkt. Die Teilnehmer/innen verwendeten ihre Muttersprache Deutsch oder eine der beiden Fremdsprachen Englisch und Französisch. Um die Vergleichbarkeit der untersuchten Gruppen zu gewährleisten wurde eine Reihe an Kontroll-Fragen gestellt.

Ergebnisse

Die Ergebnisse zeigen, dass bei der Verwendung einer Fremdsprachesprache, in der die Teilnehmer/innen geringe Kenntnisse besaßen, der Optimismus im Vergleich zur Muttersprache reduziert war. Die Fremdsprachenkenntnisse aller Gruppen waren ausreichend, um die Frage zu verstehen. Dieses Experiment hatten wir vor der Datenerhebung auf einer Online-Plattform präregistriert. Dort finden sich weitere, ausführliche Informationen: https://osf.io/98j6m/

Steckbrief

Titel (deutsch): Risiko-Einschätzungen: Das Verwenden einer Fremdsprache, in der man geringe Kenntnisse besitzt, reduziert den Optimismus über die persönliche Zukunft.
Titel (englisch): Risk estimations: Low foreign language proficiency reduces optimism about the personal future
Erhebungszeitraum: 12/2017–02/2018
Stichprobe (effektiv): 473
Stand der Informationen: 02.05.2018

Publikationen

Die Studie wurde in der Fachzeitschrift „Quarterly Journal of Experimental Psychology“ akzeptiert, ist aber noch nicht erschienen.

Weitere Informationen

Christoph Korn

Kontakt

Christoph Korn

© 2009-2018 SoSci Panel