Onlinebefragung

Die Wirkung von fakten- und meinungsbasiert...

Schäfer, Svenja; Müller, Philipp & Ziegele, Marc

Die Wirkung von fakten- und meinungsbasierten Nutzerkommentaren auf Partizipationsintentionen über subjektives Wissen.

Ausgangspunkt der Studie war das deliberative Potential von Nutzerkommentaren, die es prinzipiell ermöglichen, dass Mitglieder eines dispersen Publikums sich über gesellschaftliche Themen austauschen und zu einem rationalen Konsens gelangen. Tatsächlich beteiligen sich aber nur sehr wenige an diesem Diskurs, der oft wenig rational geführt wird. In einem Experiment sollte nun untersucht werden, wie sich die Art der Kommentare in einer Online-Diskussion auf die Bereitschaft auswirken, sich selbst an der Diskussion zu beteiligen. Teilnehmer der Studie erhielten einen Stimulus, der aus einem Newspost und einer Online-Diskussion bestand. Diese Online-Diskussion war für eine Gruppe meinungsbasiert, für die andere faktenlastig, d.h. sie enthielt Argumente, die durch Belege unterstützt wurden.

Ergebnisse

Die Ergebnisse zeigen, dass die unterschiedlichen Kommentare verschiedene psychologische Prozesse in Gang setzen, die indirekt auf die Absicht wirken, sich selbst an der Diskussion zu beteiligen. Bei faktenbasierten Kommentaren findet zwar ein Lerneffekt statt, Probanden schätzen ihr Wissen aber geringer ein als das der anderen Kommentierenden, was dazu führt, dass sie sich eher weniger an der Diskussion beteiligten. Im Vergleich dazu führten die meinungsbasierten Kommentare eher zu einem positiven Vergleichsergebnis, was ebenfalls positiv auf die eigene Wissenswahrnehmung und die Bereitschaft sich zu beteiligen wirkte.

Steckbrief

Titel (deutsch): Die Wirkung von fakten- und meinungsbasierten Nutzerkommentaren auf Partizipationsintentionen über subjektives Wissen.
Titel (englisch): Effects of fact- versus opinion-based user comments on participation intentions mediated by perceived knowledge
Erhebungszeitraum: 10/2017–11/2017
Stichprobe (effektiv): 550
Stand der Informationen: 14.02.2018

Weitere Informationen

Publikationen Svenja Schäfer

Publikationen Philipp Müller

Publikationen Marc Ziegele

Kontakt

Svenja Schäfer

© 2009-2018 SoSci Panel