Onlinebefragung

„Mord in Gemeinschaft“ Die Integrationsfunk...

Berents, Pia

„Mord in Gemeinschaft“ Die Integrationsfunktion unterhaltender Medienangebote am Beispiel der Fernsehfilmreihe Tatort

Die Studie widmet sich der These, dass zu Zeiten eines fragmentierten Fernsehmarktes nur noch einzelne Medien Events und Kultsendungen eine integrierende Funktion wahrnehmen. Am Beispiel der Kriminalfilmreihe Tatort wurde in dieser Studie untersucht, welches sozial integrierende Potential von unterhaltenden Fernsehangeboten ausgehen kann.

Diese Fragestellung wurden mithilfe einer standardisierten Online-Befragung überprüft. Hierzu wurden Konzepte der sozialen Integration sowie sozial integrative Nutzungsmotive (Uses & Gratifications-Ansatz) betrachtet. Die Untersuchung erfolgte sowohl bezogen auf den Tatort, als auch auf eine von den Befragten selbst ausgewählte Vergleichssendung.

Im Vergleich mit anderen fiktionalen Fernsehformaten geht vom Tatort ein größeres Integrationspotential aus. Die Befragten reden im Anschluss an die Rezeption mehr über die Krimireihe und sie wird mehr gemeinsam mit anderen Personen geschaut. Er bietet seinem Publikum also in besonderem Maße die Möglichkeit zu sozialen Anschlüssen. Zudem sind sich die Befragten der sozialkritischen und gesellschaftlich relevanten Themen im Tatort bewusst und messen ihnen eine hohe Wichtigkeit bei. Auch die Motive der sozialen Teilhabe, die zur Nutzung führen, sind in Bezug auf den Tatort stärker ausgeprägt als bei den Vergleichssendungen. Allerdings wird die Nutzungshäufigkeit des Tatorts am meisten von Gewohnheits- und Unterhaltungsmotiven bestimmt. Ausgehend von den Ergebnissen der Studie zeigt sich, dass unterhaltende Medienangebote durchaus einen gesellschaftlichen Integrationsbeitrag leisten können, indem sie in erster Linie kommunikative Anschlüsse schaffen.

Steckbrief

Titel (deutsch): „Mord in Gemeinschaft“ Die Integrationsfunktion unterhaltender Medienangebote am Beispiel der Fernsehfilmreihe Tatort
Titel (englisch): „Murder in Community“ The Inclusive Function of Entertaining Television Broadcasts Using the Example of the TV Series „Tatort“
Erhebungszeitraum: 02/2013–03/2013
Stichprobe (effektiv): 760
Stand der Informationen: 01.03.2015

Publikationen

Berents, P. (2013). "Mord in Gemeinschaft" Die Integrationsfunktion unterhaltender Medienangebote am Beispiel der Fernsehfilmreihe Tatort. Unveröffentlichte Magisterarbeit, Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Kontakt

Pia Berents

© 2009-2018 SoSci Panel