Onlinebefragung

Der Einfluss von Bildern auf die körperlich...

Reifegerste, Doreen & Rossmann, Constanze

Der Einfluss von Bildern auf die körperliche Aktivität

Um zu untersuchen, welchen Einfluss Bilder von sportlichen Aktivitäten auf die Bereitschaft zu körperlichen Aktivitäten haben, wurde ein Experiment durchgeführt. Die Probanden sahen eine Bilderserie mit körperlich aktiven Personen. Jede Serie enthielt zu gleichen Teilen weibliche und männliche Aktive zu den Sportarten Laufen, Radfahren, Walken und Wandern. Als abhängige Variable wurden Intention, Selbstwirksamkeit, Einstellungen und soziale Norm bezüglich körperlicher Aktivität gemessen.

Für eine erste Auswertung wurden lediglich vollständig ausgefüllte Fragebögen berücksichtigt, die in einer akzeptablen Zeit ausgefüllt worden waren (zwischen 6 und 28 min. bei einem Mittelwert von 10 Minuten). Die verwendeten Bilder werden grundsätzlich positiv bewertet und auch als professionell, glaubwürdig und seriös eingeschätzt. Allerdings werden die Abbildungen von aktiven Einzelpersonen signifikant attraktiver, motivierender und überzeugender bewertet. Beim Vergleich verschiedener Bilder zeigt sich, dass bestimmte Bilder zu einer höherer Selbstwirksamkeit führen, körperlich aktiv zu sein. Somit deuten die ersten Ergebnisse darauf hin, dass die Wirkungsweise von Bildern unterschiedlich ausfallen kann. Weitere Detailanalysen zeigten, dass sich das Ergebnis auch nach der Kontrolle verschiedener Moderatoren, wie Alter, BMI und Geschlecht nachweisen lässt. Nun bleibt zu untersuchen, wie hierbei die konkreten Zusammenhänge zwischen Bildbewertung, bisheriger körperlicher Aktivität, Motivation und Gesundheitsbewusstsein sind. Bislang lässt sich aus auf Basis der Befunde vermuten, dass der Einsatz von bildlichen Darstellungen für Gesundheitskampagnen durchaus aussichtsreich ist, obwohl Darstellungen von körperlicher Aktivität bislang vor allem für Anzeigen von Privatunternehmen genutzt werden. Die konkrete Auswahl der Bildmotive sollte sich dabei nicht nur an der Zielstellung der Kommunikatoren, sondern auch an den relevanten Motiven der Zielgruppe orientieren. Natürlich muss für einen entsprechenden Effekt auch der jeweilige Zusammenhang mit der Textbotschaft und anderen Elementen der Gesamtkampagne hergestellt werden.

Steckbrief

Titel (deutsch): Der Einfluss von Bildern auf die körperliche Aktivität
Titel (englisch): The influence of pictures on physical activity
Erhebungszeitraum: 05/2014–06/2014
Stichprobe (effektiv): 666
Stand der Informationen: 25.08.2014

Publikationen

Reifegerste, D. & Rossmann, C. (2016). Promoting Physical Activity With Group Pictures. Affiliation-Based Visual Communication for High-Risk Populations. Health Communication. doi:10.1080/10410236.2015.1110007

Weitere Informationen

Dr. Doreen Reifegerste

Dr. Constanze Rossmann

Kontakt

Doreen Reifegerste

© 2009-2018 SoSci Panel